Richtig finanzieren leicht gemacht!

Vor Aufnahme einer Finanzierung sollte man sich einiger wichtiger Punkte bewusst sein, um die optimale Entscheidung treffen zu können. Fragen wie…

  • Welche Bank bietet die günstigste Finanzierung?
  • Wie sieht es mit einer Restschuldversicherung aus?
  • Wie hoch ist die maximale Finanzierungssumme?
  • Fallen Bearbeitungsgebühren auf die Finanzierung an?
  • Sind Sondertilgungen möglich?
  • Ist die Finanzierung bonitätsabhängig oder unabhängig?

… sollten unbedingt vor Abschluss der Finanzierung geklärt werden.

Je nach Finanzierungszweck gewähren Banken oft unterschiedliche Konditionen. Bei einer Autofinanzierung spielen Faktoren wie das Alter des Autos oder auch die Motorisierung ein Rolle. Wer bereits ein Modell eines bestimmten Herstellers im Auge hat, kann direkt beim Hersteller finanzieren. Hier sollte aber unbedingt verglichen werden, da es oft wesentlich günstigere Finanzierungsangebote von externen Banken gibt.

Vertrauen Sie auf keinen Fall immer nur auf den Nominalzins. Meistens entstehen weitere Kosten durch Bearbeitungsgebühren oder Zinssaufschläge. In Konsequenz kann der Effektivzins unterm Strich wesentlich höher ausfallen. Auch die Finanzierungsdauer sollte einen nicht unerheblichen Einfluss auf Ihre Planungen haben. Zwar klingt eine niedrigere monatliche Zinsbelastung kurzfristig gut, jedoch sind die Effektivkosten am Ende umso höher. Prinzipiell gilt, je höher die Finanzierungslaufzeit desto höher ist die Zinsbelastung im Ganzen. Finanzierungstestberichte können bei der Auswahl der besten Finanzierung helfen. Unabhängige Finanztestinstitute prüfen dabei regelmäßig aktuelle Finanzierungsangebote auf dem Markt und geben dem Verbraucher hilfreiche Finanzierungstipps. Hier finden Sie die aktuelle Testsieger Finanzierung.

Hinterlasse eine Antwort